HAUS DER ZUKUNFT

Die Akteure

INEM – International Network for Environmental Management

Das International Network for Environmental Management wurde vor 20 Jahren gegründet. Es hat derzeit 25 Mitglieder in 20 Ländern, darunter die Schweiz, Ungarn, Australien und Tunesien. Zwar haben die Mitgliedsorganisationen von INEM unterschiedliche Strukturen und Aufgabenstellungen, aber in einem sind sie sich einig: Sie wollen dem nachhaltigen Wirtschaften Vorschub leisten. Mit Unterstützung von INEM helfen sie ihren aktuell ca. 3.500 Mitgliedsunternehmen bei der Einführung von Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement und beim Nutzen innovativer Umwelt- und Energietechnologie.

INEM macht Wissen aus aller Welt für seine Mitglieder, für kleine und große Unternehmen sowie für deren Berater verfügbar und nutzbar. Nutzer der Website www.INEM.org finden mit einem intelligenten Suchmechanismus Fallstudien, Projektberichte und vor allem Fachartikel zu allen Feldern der Umwelttechnik und der nachhaltigen Unternehmensführung. Der Wissenspool enthält auch eine große Zahl von Werkzeugen für das Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement im eigenen Unternehmen und in der Zulieferkette.

INEM hat 2005 ein weiteres Büro in Brüssel eröffnet. Man verspricht sich davon eine noch engere Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und internationalen Institutionen.

INEM – International Network for Environmental Management


Kontakt:
Ludwig Karg (Chairman)
Osterstrasse 58
20259 Hamburg
Tel.: +49-40-4907-1600
Fax: +49-40-4907-1601
Email: lkarg@inem.org
Internet: www.inem.org

04.10.2018

Veranstaltungsreihe RessVa zur Steigerung der Ressourceneffizienz in KMU führt B.A.U.M. e.V. mit Förderung des Umweltbundesamts durch.

25.09.2018
Zum 25. Mal wird der B.A.U.M.-Umweltpreis im Rahmen der B.A.U.M.-Jahrestagung am 25./26. September in Darmstadt verliehen.
14.09.2018
HEALTHY PRINTING SYMPOSIUM
11.09.2018
Praxistag KWK in der Wohnungswirtschaft - Grundlagen und praxisorientierte Lösungen
27.07.2018
Dank der Ackerdemia e.V. hat unser Hinterhof nun einen fruchtbaren Acker. Ein KickOff Meeting begeisterte die Akteure im Haus von der Idee der Ackerpause für Unternehmen. Sofort meldeten sich freiwillige Gärtnerinnen.
28.04.2018

Nachruf: Das HAUS DER ZUKUNFT verliert mit dem Tod von Herrn Johannes Freudewald am 28. April 2018 einen ebenso liebenswürdigen, freundlichen Menschen wie hervorragenden Verantwortlichen für die Öffentlichkeitsarbeit.

Johannes Freudewald
19.04.2018

Nachruf: Das HAUS DER ZUKUNFT nimmt Abschied von dem deutschen Physiker und Naturphilosophen Klaus Michael Meyer-Abich.

15 Jahre Myrtel
16.02.2018

Jubiläum: Myrtel Verlag feiert 2018 sein 15. Jubiläum - Lehrer entwickeln fü Kinder -

15 Jahre Myrtel
14.02.2018

BIOFACH 2018 – Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel in Nürnberg gestartet

07.02.2018

Nachhaltigkeit: Am 27.2.18 findet ein Unternehmertreff zum Thema "Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) in und mit der Wirtschaft" in Hamburg statt